Sonntag, 24. März 2013

Sonntagsgedanken ...




... gibt es heute bei mir, weil ich gerade mal darüber nachdenke, dass ich mir ja jeden Tag zum Sonntag machen könnte. Oder eben auch nicht, weil eben nur der Sonntag dazu angelegt ist, ein ganz besonderer Tag zu sein, der Ruhe, Besinnung und Frieden einkehren lassen kann.

Für Gläubige ist es der  7. Tag der Woche in der Schöpfungsgeschichte, an der Gott nach sechs Tagen getaner Arbeit sein Werk betrachtet und diesen Tag für heilig erklärt, weil er wohl zufrieden mit seinem Werk war. Unter diesem Aspekt ist der Sonntag auch eine Krafttankstelle für mich. Ich schaue auf die Woche zurück, bin zufrieden oder auch nicht. Halte inne und freue mich oder aber denke mir, ich kann es ja nächste Woche besser machen.Kein Problem, eine zweite Chance hat man immer.

Der Sonntag wird angefüllt mit gut tuenden Aktivitäten, besonderen Mahlzeiten, Herz erwärmenden Treffen, absoluter Muße oder auch Zerstreuung. In diesem Sinne verbringe ich auch heute wieder meinen Sonntag, als einen besonderen Tag, der sich vom Alltag abhebt.

                        *************************





In Memoriam: Für Norbert Scherrers

Rasche pixelio.de
Wie schnell kann alles vorbei sein. Wir haben diese Woche einen "Emmaus"-Freund aus unserer Runde verloren, die sich regelmäßig in Sonsbeck und auch anderswo trifft. Er starb am Freitag morgen. Eine schwere Erkrankung, die er schon jahrelang hatte, hat ihn nun frühzeitig das Leben gekostet, für alle aber doch plötzlich und unerwartet. Norbert, wir werden Dich vermissen. Wir haben so gern mit Dir auch bissig geplaudert und philosophiert über unsere Welt, uns gegenseitig bei kleinen Dingen ausgeholfen, wenn es ging. Uns miteinander gefreut, wenn wieder etwas besonderes an Schätzen gefunden wurde auf unseren Trödel-Touren. Ach, es ist traurig. Du warst doch noch jung an Jahren, noch keine 60, da hättest Du doch noch viele Jahre mit uns sein sollen. Unser Mitgefühl gilt Deinen Angehörigen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...