Montag, 27. Oktober 2014

Whatsapp?!



Du schönes, kleines Ding.
Ja, ich habe es noch einmal getan. Eigentlich hatte ich es gar nicht vor, aber die Umstände haben mich dazu gezwungen. Ich habe mir ein Smartphone Galaxy GT - S 7582 DUOS gekauft, weil mein schon in die Jahre gekommenes, goldiges Dolce & Gabana - Design - Motorola Handy nun endgültig den Geist aufgegeben hatte.

Noch einmal schreibe ich deshalb, weil ich schon zweimal so ein tolles Teil mein eigen nannte und aber feststellen musste, dass ich mich nicht mit diesem Touchscreen anfreunden konnte. Diese Smartphones haben ja keine Tastatur, sie wollen betatscht werden. Und ich tatsche eigentlich nicht gern. Aber jetzt.

Ich wollte auch unbedingt whatsappen können :-) . Ich habe es schon geschafft mich mit meinen Enkelinnen auf diesem kurzen Weg auszutauschen. Hi, Oma. Die Nachrichten sind eher kurz, aber das macht ja nichts. Ich habe jetzt einen kleinen Stift mit Gumminüppelchen dran und damit klappt das touchen / schreiben ganz gut. Übung macht die Meisterin.

Mein GötterGatte steht Handys und Computern eher ablehnend gegenüber. Er hat es nicht so mit diesem immer und überall erreichbar sein. Er hat mir gesagt: Na, dann halte das Ding mal immer schön auf Körpertemperatur. Er will damit sagen, habe es immer nah bei dir, damit du auch immer angeappst werden kannst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...