Montag, 8. Juli 2013

Streifzüge ...


... durch Anlagen an öffentlichen Gebäuden unternehme ich immer wieder gerne und diese Fotos habe ich am St.Josef-Hospital in Xanten geschossen. Ich erfreue mich seit Jahren an der jeweiligen Blumenpracht dort und an dem Pflegezustand der Beete und Wiesenflächen. Einfach alles TOP.
  

Unsere schöne Natur ist für alle da, obwohl sich nicht alle darum scheren, was mit ihr so geschieht. Zu vieles wird getan, was ihr absolut schadet und nicht wieder gut zu machen ist. Einfach mal eben so im vorbei gehen z. Bsp. die Blätter vom Busch abreißen, das mag ich nicht. Auch das Abholzen der Regenwälder mag ich nicht. Kinder kann man noch sensibilisieren dafür, was den Pflanzen schadet.  



Da ist es gut, wenn ein eigenes, vielleicht auch nur kleines Gärtchen von Kindern mit gepflegt wird und man ihnen die Achtung vor unseren Sauerstoff-Kraftwerken nahe bringt. Was ist schöner, als im eigenen Garten eine selbst gezogenen Tomate oder Erdbeere ernten zu können.Oder sogar Marmelade aus diesen Früchten zu kochen und Salate aus dem Gemüse anzurichten.   



Ich werde noch ganz viele Streifzüge unternehmen und dann davon berichten und zeigen, was da so für Dich und mich grünte und blühte. Meist komme ich ins Gespräch mit jemandem und erzähle dann, dass ich mir für trübe Tage Anschauungsmaterial für die dann nötige Gute-Laune-Erzeugung ablichte. Dann heißt es meist, das ist aber eine gute Idee und auch so einfach. Ich kann es nur empfehlen.  



Der nächste Regentag kommt bestimmt, aber ich habe ja vorgesorgt und kann in meine Schatzkiste greifen.  Wenn ich mir dann diese Bilder anschaue, dann fühle ich die Sonne auf meiner Haut.Ich weiß ja, dass für mich die Blumen wieder blühen werden.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...