Samstag, 15. März 2014

Das Leben ist eine Baustelle



Die letzten Tage haben mir gezeigt, wie unberechenbar das Leben doch in all seinen Facetten ist. Es passieren Dinge, auf die wir gar keinen Einfluss haben. Dinge, die uns gefallen oder auch nicht. Wir müssen es nehmen, wie es kommt. Wer kennt diesen Spruch nicht? Ich bin eine, die es gar nicht so gerne einfach so nimmt. Ich bin eine, die gerne an der Schraube dreht. Alles möchte ich in meinem Sinne regeln und planen. Meist gelingt es mir, aber nicht immer. Da gibt es Grenzen, die für jeden Menschen gelten. Sie zu akzeptieren fällt mir schwer. Ich bin nicht allmächtig ... und das ist auch gut so. 

Nun aber noch einen Farbtupfer. Mein Margeritenbusch hat auf der Terrasse überwintert und diese Aufnahme ist von November. Auch heute noch steht er mit vielen wunderschönen Doppel-Blüten wie eine EINS. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende mit vielen geruhsamen Stunden.  


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...