Donnerstag, 16. Januar 2014

Abgesang auf eine Fernbedienung ...





Gleich zu Anfang des neuen Jahres musste ich einen schmerzlichen Verlust hin nehmen. Mein Satellitenschüssel-Digital-Receiver, nennt mann / frau das so?, gab den Geist auf und das bedeutete, ich musste mir einen neuen zulegen.

Ich bin in der glücklichen Lage ein kleines Zimmerchen mein Eigen nennen zu dürfen und da bin ich natürlich vom Feinsten ausgestattet. Computer-Ecke, Fernseh-Ecke, Lese-Ecke, Musik-Hör-Ecke, der Platz von um die 10 qm ist voll ausgereizt.

Besonders angenehm finde ich es, dass ich unabhängig bin, was das Fernsehprogramm anbelangt.  Der Geschmack meines GötterGatten, was das Sendungsangebot anbelangt, entspricht nicht immer dem meinen. Actionfilme, Hund-Katze-Maus, Billard-Turniere usw. erspare ich mir. Dokumentationen, Reiseberichte, Krimis, Nachrichten, das können wir uns ja gemeinsam ansehen. Bei Dramen, den meisten Spielfilmen und Talk-Shows verweigert er sich, aber macht ja nichts, ich kann ja gehen. Aber eigentlich sitze ich lieber neben meinem Mann auf der Couch.

So, nun komme ich aber auf das Titel-Thema: Fernbedienung. Wie schon geschrieben, mein Receiver gab den Geist auf. Ein Neuer musste her, das erledigte ich dann alleine. Es gibt ja nette Verkäufer bei ModiMuxxi, die sind mir immer sehr behilflich. Ich hatte alle Anschlüsse am Fernseher, am Computer, an dem Antennenkabel fotografiert und das war auch gut so. So bekam ich das richtige Teil schnell in die Hand und war zufrieden. Neues Anschlusskabel musste auch sein und bei der Gelegenheit klärte ich gleich, ob ich denn auch über den Computer den Fernseher nutzen kann. Ja, das geht, mit einem besonderen Kabel. 

Angeschlossen habe ich das neue Teil  natürlich allein, ich muss ja damit zurecht kommen. Da ist es besser, ich erledige das. Die Programme wieder auf den richtigen Sendeplatz bringen ist lästig, aber nötig. So und nun kommt es, ich musste mich schweren Herzens von meiner alten Fernbedienung verabschieden. Ich konnte sie blind im Halbschlaf bedienen. Es gibt ja Universalbedienungen, eine für alle Geräte, aber die mag ich nicht. Also muss ich mich jetzt an eine neue für den Receiver gewöhnen. Das mache ich ungern, die alte war viiieeel besser. 

Sie lag so gut in der Hand, hatte auch ein gewisses Gewicht, die neue ist so läpperig, finde ich. Na ja, nicht zu ändern. Übrigens, ich säubere meine Fernbedienungen immer mit einer kleinen Handbürste. Sie, die Handbürste, darf nur eben feucht sein, nicht nass, ist ja klar und dann rubbele ich so über die Tastatur. Fernbedienungen werden ja so schnell so siffig, igittigitt. Da bin ich eklig vor ...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...