Sonntag, 8. Dezember 2013

Überredet ...




... hat mich mein Mann nötigerweise am Samstag morgen: Komm, raff' dich doch auf, geh' mit zum einkaufen, allein habe ich keine Lust, ich möchte, dass du mitgehst. Ich hatte nämlich schon gleich nach dem Aufstehen gesagt, och nein, ich will mich nicht extra anziehen, um einkaufen zu gehen, geh doch allein, ich habe einfach keine Lust, wir haben alles da und brauchen nichts mehr extra. Wenn ich so jammere, dann klappt es meistens, wenn mein Mann sich gut fühlt, dann tut er mir den Gefallen, denn er weiß, dass ich mich dann nicht so  bombig fühle, wenn ich zu Hause bleiben will. Aber in letzter Zeit habe ich mich doch auch schon mal einfach nur so gedrückt, weil ich so ein bisschen faul sein wollte. Na, das geht ja gar nicht, wer rastet der rostet. GötterGatte hat mich so nett angeguckt, so von unten herauf nach oben, da schmelze ich wie Butter an der Sonne. Schwupps dich war ich angezogen und wir zogen los. In zwei Geschäften mussten wir noch Kleinigkeiten holen, wir erledigen die Einkäufe immer in der Woche, wir sind ja schließlich Rentner.  Dann noch an der Apotheke vorbei, bestellte Medikamente abholen und unsere Rentner - Bravo mitnehmen, danke schön auch. Die mögen wir ganz gerne, es stehen immer interessante Berichte drin. Ja, so weit sind wir schon, wir sind Dauergast in der Apotheke und holen die dann regelmäßig wie auch den Diabetiker - Ratgeber. Watt mutt, datt mutt. Zur Belohnung, dass ich mitgefahren bin, habe ich die leckersten Elisen-Lebkuchen meines Lebens entdeckt bei Penny-Markt von der Marke Doucoeur, hmmmmmmm. Ich mache sonst keine Werbung, aber das will ich doch gerne empfehlen. Zur Krönung dieser Einkaufstour habe ich noch diese beiden Bilder geschossen. Ich entdecke eigentlich immer was für mein Kamera - Auge. Ein letztes Röschen und so einen toll blühenden Busch. Das war meine Belohnung fürs mit zum einkaufen gehen. Mein Mann hat sich gefreut.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...