Montag, 15. Dezember 2014

Den süßen Klang ...


...einer Spülmaschine, endlich habe ich ihn wieder im Ohr. Dieses Plätschern, wenn das Wasser in sie hinein fließt, das erste Rotieren ihrer Wasserschwenkarme, das leise Klappern des vom Wasserstrahl getroffenen Geschirrs, das Geräusch, wenn das Schmutzwasser ihr Inneres wieder verlässt und diese verheißungsvolle Stille, wenn der Trocknungsprozess eintritt. Wie sehr habe ich es vermisst. Ist es denn nicht wunderbar, so eine treue Gefährtin sein Eigen nennen zu dürfen? Ich habe sie Emma-Luise getauft, in Anlehnung an die zweibeinige Emma meiner Kindertage, die bei der Großmutter diesen schnöden Frondienst des Spülens von Hand versehen musste. Gegrüßt seiest Du liebe Emma, ich werde zu Deiner elektro-technischen Nachfolgerin immer nett sein, sie hegen und pflegen und mit den besten Spülmaschinen-Tabs der Welt versorgen, versprochen. P.S.: Sind sie nicht wunderschön? Diese Topflappen habe ich vor 50 Jahren selbst gehäkelt :-) .   
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...