Dienstag, 20. März 2012

nächtliche gespräche


ich geistere ja nun oft des nachts durchs hüttchen und ab und zu treffe ich da auf noch so ein nachtgespenst wie mich. wir haben getrennte schlafzimmer, mein göttergatte und ich, und da stehen wir schon mal unabhängig voneinander zur gleichen zeit auf. da kann es dann passieren , dass wir ein plauderstündchen einlegen. es hat was, sich dann zum beispiel über die frühere "verpackung" der milch zu unterhalten. so wie heute nacht geschehen. also erst einmal ist die milch ja in der kuh. in kindertagen holten wir sie dann in der blechmilchkanne beim milchhändler. mein mann erzählte, dass seine oma aber immer nur goldmilch kaufte. die war in einer glasflasche mit goldenem käppchen zu haben. die war natürlich teuerer. aber oma nahm von allem immer das beste, auch wenn das geld knapp war. es gab irgendwann auch dreieckstüten, dann mal plastikschläuche. jetzt ist sie ja im tetrapack. wenn ich bloß noch wüßte, wie wir heute nacht auf dieses thema kamen. da muss ich meinen mann mal fragen, aber er schläft wieder tief und fest. 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...