Montag, 19. September 2011

Sehnsucht nach Marburg!



Die Weidenhäuser Straße in Marburg an der Lahn bedeutet heute noch zweite Heimat für mich. Ich bin in Marburg an der Lahn geboren und habe mit meinen Eltern ein Jahr lang in dieser Gasse gelebt. Das kleine weiße Haus, auf der rechten Seite ganz hinten, gehörte meinen Großeltern. Meine Großeltern wurden erst spät stolze Besitzer von dem Vorder- und Hinterhaus, in dem sie schon seit Jahrzehnten lebten. Leider wurde ihnen damals eine Modernisierung gestattet, sie schufen damit Wohnraum für Studenten, das alte, schöne Fachwerk dieses Hauses verschwand. Vor 26 Jahren starb der Großvater, die Großmutter ist seit 18 Jahren nicht mehr. Bis dahin hatte ich wenigstens einmal jedes Jahr mit meiner Familie Urlaub dort gemacht und war immer herzlich willkommen. 


Wir haben sogar in Marburg geheiratet und meine Großeltern waren unsere Trauzeugen. Wenn ich jetzt mal nach Marburg fahre, ist es eine wehmütige Reise in die Vergangenheit. Kaum einer kennt mich noch, die meisten Nachbarn der Großeltern sind auch schon tot. Ich stehe dann sehr dankbar an ihrem Grab, dankbar für all die schönen Stunden, die ich mit ihnen verbringen durfte. So ist das Leben, alles vergeht, was bleibt sind Erinnerungen. Diese Erinnerungen sind mir ganz wertvoll. 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...