Mittwoch, 28. August 2013

Zum Himmel hoch ...




... habe ich in Kindertagen oft einen selbstgebauten Drachen gezogen. Meine Mutter war jedes Jahr aufs neue bereit, meinem Bruder und mir das Geld zu geben, um das Material dafür zu kaufen. Wir hatten einen kleinen Gemischtwarenladen in der Nachbarschaft und dort gab es die Leisten und das bunte Pergamentpapier zu kaufen, was wir brauchten, um selber einen Drachen bauen zu können. Kartoffelmehl war ja in der Küche vorhanden, da wurde Kleber draus gemacht. Kordel für den Drachenschwanz ließ sich auch immer finden. Ich nahm am liebsten orange-farbenes Drachenpapier, mein Bruder blaues. Klar doch, wir kriegten jeder einen Drachen. 


Meine Eltern waren beide sehr fleißig, der Vater arbeitete immer nebenbei und unsere Mutter war Krankenschwester und arbeite als Nachtschwester im Krankenhaus. Da ging es finanziell ganz gut und wir Kinder profitierten davon. Dafür mussten wir aber überwiegend auf den Vater verzichten, der konnte nicht mit uns aufs Stoppelfeld und dort den Drachen steigen lassen. Auch die Mutter war ja beschäftigt genug und ließ uns alleine losziehen.

Ich erinnere mich, dass ich nicht so gerne rannte, um den Drachen hoch zu kriegen, aber das musste ja nun sein. Wenn er dann so schön hoch am Himmel stand, dann war es wunderbar mit der Schnur in der Hand langsam zu wandern und zu beobachten, wie der Drachen mit zog. Oder einfach nur sitzen und in den Himmel schauen.

Meine Söhne durften natürlich auch Drachen bauen und jetzt machen sie es mit ihren Kindern. Oder sie kaufen einen schönen, bunten, leichten Lenk-Drachen, der am Himmel besonders auffällt.Wir kennen begnadete Drachenbauer, die die tollsten Figuren bauen, sie nehmen dann an besonderen Veranstaltungen teil. Das ist eine Kunst für sich und ein schönes Hobby. Ich mag auch den Film "Drachenläufer" sehr. Da geht es um die Kindheit zweier Jungen in Afghanistan, die mit Papierdrachen an Wettkämpfen teilnehmen. Mal schauen, vielleicht baue ich mir noch einmal so einen kleinen, orangefarbenen Drachen und lasse ihn in die Lüfte steigen. Aber rennen muss dann jemand für mich :-) .




     
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...